HD Vision Systems ist der Gewinner des Zeiss Robotic Challenge. Wir konnten uns gegen sehr spannende und innovative Startups durchsetzen. Die Auswahlsitzung fand am 10. August 2017 in den Räumlichkeiten der HU Berlin statt. Die Herausforderung des Wettbewerbs lautete „Können Sie eine skalierbare kamerabasierte Lösung für die 3D-Digitalisierung von Industrieobjekten mit hoher Genauigkeit anbieten?“

Die ZEISS-Experten beurteilten nicht nur die methodischen Fähigkeiten der Teams, sondern mussten auch entscheiden, ob es genügend unterschiedliche Talente im Team gab, um ein Produkt auf den Markt zu bringen. Die Gewinner wurden bekannt gegeben, nachdem die Präsentationen stattgefunden hatten und Treffen mit jedem Team stattfanden. Gestalt Robotics belegte den dritten Platz und Iviso belegte den zweiten Platz. Der Gesamtsieger war HD Vision Systems. „Sie hatten das interessanteste Konzept und die Fähigkeiten, um das Produkt zum Leben zu erwecken“, sagt Dr. Frank Höller. „Ich denke, dieses Gerät hat das Potenzial zum Erfolg.“

HD Vision Systems freut sich nicht nur über das Preisgeld, sondern auch auf eine Zusammenarbeit mit ZEISS und das damit verbundene Know-how und das professionelle Netzwerk von ZEISS.

Details finden sich auf der ZEISS Webseite: https://stories.zeiss.com/en/robots-given-the-gift-of-sight/